Schützenverein Essel von 1906 e.V.
             Schützenverein Essel von 1906 e.V.

Die Wurfscheibenschützen

Eine neue Sportgruppe im Schützenverein Essel ist die Wurfscheibensparte. Sie wurde nach einem Probelauf 2005 im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2006 offiziell gegründet.
Die Wurfscheibenschützen, vormals als Tontaubenschützen bezeichnet, schießen mit Schrotflinten auf Teller, die von einer Wurfmaschine vor den Schützen in die Schießbahn geschleudert werden. Durch Treffer zerplatzt die Scheibe.

Das sportliche Wurfscheibenschießen gliedert sich in Skeet- und Trapschießen. Der Unterschied ist die Aufstellung der Wurfscheibenmaschinen, die einmal vor dem Schützen steht und die Scheiben weg vom Schützen schleudert, oder aber die die Scheiben von rechts oder links in verschiedenen Höhen in die Schießbahn schleudern.

Das Schießen findet auf dem Schießstand der Jägerschaft in Krelingen statt. Die Waffen sind uns dankenswerter weise von Jägern zur Verfügung gestellt worden, so dass jeder der über 18 Jahre alt ist auch ohne eigene Waffe am Schießen teilnehmen kann.

Das Wurfscheibenschießen wird von Fred Rohmeyer und
Rainer Haubenreißer betreut. Unter der Telefonnummer 05071 – 3797 oder - 4528 können weitere Informationen zu dieser Schießsportart eingeholt werden.

Das Schießen findet im Sommer jeden 3. Freitag ab 18 Uhr und im Winter jeden 3. Samstag ab 13 Uhr statt. Abfahrt ist jeweils ½ Stunde vorher am Schützenhaus.
Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Offizielle Internetpräsenz des Schützenverein Essel v. 1906 e.V. - Bothmerscher Weg 15, 29690 Essel - Telefon: 05071 8449 - Email: info@schuetzenverein-essel.de - © Axel Pralle

Anrufen

E-Mail

Anfahrt